Startseite
  Über...
  Archiv
  Inhaltsverzeichnis
  Mangaliste
  Meine Bücher
  Presse Galerie
  Reisebericht Japan
  Shop
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Bisafans
   Stralsund-intern





http://myblog.de/jakubick

Gratis bloggen bei
myblog.de





Daifuku

Laut Wiki: Daifuku (jap. 大福 ) sind kleine Reiskuchen der japanischen Küche, die aus Klebreismehl hergestellt werden. Sie sind eine Süßspeise, die als Snack zwischen den Mahlzeiten gegessen wird.

Zutaten: 50g Reismehl, 100g Klebreismehl, 100ml Wasser, 3EL Zucker, 150g Anko, Speisestärke

Tipp: um farbige Mochis zu erhalten mischt unter dem Wasseranteil einfach etwas Rotebeetesaft oder Lebensmittelfarbe (rosa Mochis)

Zuerst müsst Ihr das Anko in 4 platte Kugeln formen.

Bringt nun 25 ml Wasser zum kochen und vermischt es mit dem Reismehl. Lasst das Gemisch dann 15 Minuten Ruhen.

 

Jetzt mischt ihr das Klebreismehl mit dem Zucker und gebt  das restliche Wasser (75ml) nach und nach hinzu.

 

Rührt alles  gut durch und knetet auch die Reismehlkugel unter. Wenn euch der Teig zu flüssig erscheint mischt noch etwas Klebreismehl unter.

 

Teilt nun den Teig in 4 Teile und drückt diese Flach um darauf die Ankokugel zu legen,

 

umschließt nun die platte Kugel mit dem Teig und formt ihn etwas zurecht.

 

Schneidet nun aus dem Backpapier ca. 7x7 cm große Stücke und platziert die Daifukus auf Ihnen.

Legt sie nun vorsichtig samt Backpapier in den Mushiki/Dämpfer und passt auf das jedes Stück noch genügend Platz zur Seite hat.

Lasst sie nun ca. 15 Minuten im Mushiki/Dämpfer garen. Nun ist Vorsicht beim herausholen angesagt denn die Daifukus kleben ziemlich doll.

 

Bemehlt eine Arbeitsfläche und eure Hände mit Stärke und legt sie dort auch gleich ab, zieht vorsichtig das Backpapier ab und bemehlt nun leicht dem kompletten Daifuku, sodass nichts mehr klebt. An dieser Stelle könnt ihr immer noch leicht die Form verbessern, drückt aber nicht zu doll zu, nicht das der Daifuku kaputt geht.

21.7.11 17:17
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung