Startseite
  Über...
  Archiv
  Inhaltsverzeichnis
  Mangaliste
  Meine Bücher
  Presse Galerie
  Reisebericht Japan
  Shop
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Bisafans
   Stralsund-intern





http://myblog.de/jakubick

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kimmi koto parfums - nicht nur etwas für die Nase

„Koto Parfums“ ist ein französisches Haus, das für Kinder designte Düfte bekannt ist. Die Parfums wurden ebenso wie Gwen Stefani´s "Harajuku Lovers" von den japanischen Kokeshi dolls inspiriert.

Es gibt drei trendige Puppen mit Parfumfüllung! Lily, Mimi und Niki heißen die Düfte, die in 50 ml Flakons mit passendem Schal erhältlich sind. Außerdem werden mit jedem Parfum Sticker mitgeliefert, so dass die Flakons individuell noch verschönert werden können.

   

Lily ist ein blumiger Duft, der von Alexandra Monet von Drom kreiert worden ist. Die enthaltenen Duftnoten sind Akkorde von Maulbeerenblatt, Himbeere, Pfirsich, türkische Rose, Pfingstrose, Ylang-Ylang, Reispuder, Vanille und weißer Moschus.

Mimi wurde von Corinne Cachen kreiert und ist ein blumig-fruchtiger Cocktail aus Mandarine, Zitrone, schwarzer Johannisbeere, grünem Tee, Pfingstrose, weißem Pfirsich, kandierten Veilchen, Himbeere, Vanille und weißem Moschus.

Niki wurde von Delfine Jelk designt um einem Erdbeersorbet zu ähneln. Dieser blumig-fruchtige Duft mit Moschusakkorden beinhaltet Noten von Pomelo, Erdbeerblatt, weißer Pfingstrose, frischer Himbeere, Vanille und Moschus.

Ab September 2011 sind die Parfums in Frankreich erhältlich, einen Monat später auch international. Was die Flaschen kosten werden ist leider noch nicht bekannt.

3.9.11 15:07
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung